VSN-Clearing und Erlös-Controlling weiterentwickelt (02/2008)

 

Vor zehn Jahren hat mobilité für den Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (Göttingen) erstmals in Deutschland ein vertriebsdatengestütztes Einnahmenaufteilungsverfahren entwickelt und umgesetzt. Nun wurde das System von mobilité optimiert und auf eine neue technische Basis gestellt (SQL-Server mit Web-basiertem Frontend).

Zu den wichtigsten Neuerungen gehören:

 

  • Nutzung eines Fahrplanmoduls zur automatischen Ermittlung der Aufteilungsparameter
  • Optimierung der Abrechnungs- und Analyseprozesse
  • Automatische Plausibilitätskontrollen beim Import der monatlichen Verkaufsmeldungen
  • Optimierte Schnittstelle zur Meldung der Schülerzeitkarten durch die Landkreise
  • Integration eines Erlös-Controllings inkl. Frühwarnsystem

 

Mit dem neuen System können u. a. Soll-Ist-Vergleiche für die monatlichen und die kumulierten Jahreswerte abgerufen, Vorschau-Rechnungen erstellt und Zeitreihenanalysen für beliebige Zeiträume und Detaillierungen (Fahrkarten, Relationen, Preisstufen, etc.) durchgeführt werden.

 

BDU Mitglied