(01/2012)
Energiewende und E-Mobilität eröffnen neue Geschäftsfelder

Die Beschlüsse zur Energiewende, das politische Bekenntnis zur Elektromobilität und der Wertewandel in der Gesellschaft bieten neue Chancen für Kommunen und Unternehmen. Mit dem Trend zur Rekommunalisierung gewinnt auch das städtische Engagement in Sachen Klimaschutz wieder verstärkt an Bedeutung.  

 

Stadtwerke bieten mit ihren Versorgungs- und Verkehrssparten oft gute Voraussetzungen, durch einen »Klimaverbund« ihre Wirtschaftskraft zu stärken. Wesentliche Bausteine eines solchen innovativen Geschäftsmodells sind neue Mobilitätsdienstleistungen, intermodale Verkehre und ein innovatives Kundenmanagement.  

 

Die aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Energie und Verkehr bereichern auch die Handlungsoptionen für Städte und Gemeinden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um z. B. auf Basis der vielerorts erarbeiteten Klimaschutzkonzepte einen ordnungspolitischen Rahmen für zukunftsweisende Innovationen zu setzen.  

 

In Kooperation mit PRO energy consult, einer auf den Energie- und Versorgungssektor spezialisierten Unternehmensberatung, haben wir einen ganzheitlichen Beratungsansatz entwickelt. Damit unterstützen wir Kommunen und Stadtwerke im Hinblick auf eine zielgerichtete Erschließung von Potenzialen in den Bereichen Energie und Verkehr. Neben der Strategieentwicklung stehen mobilité und PRO energy consult auch für eine kompetente Begleitung bei der operativen Umsetzung von neuen Geschäftsmodellen.

 

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen: Peter Kampmeier

 

Nähere Informationen über PRO energy consult finden Sie hier

Ansprechpartner

Peter Kampmeier mit den Spezialisierungen Technologie- und Innovationsmanagement sowie Internationales Management  unterstützt Kunden der mobilité GmbH bei der Gestaltung innovativer Lösungen in den Kompetenzfeldern Marketing, Nachhaltigkeit und Controlling.

Peter Kampmeier

Senior-Berater

 

+49 221 921827-10

peter.kampmeiermobilite.de

 

BDU Mitglied