City-Maut: Eine Chance in Zeiten des Klimawandels? (11/2007)

 

mobilité bringt in einem kurzen Artikel das Thema City-Maut auf den Punkt: Trotz der nachgewiesenen positiven ökonomischen und ökologischen Effekte einer City-Maut tun sich die Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen mit einer klaren Positionierung schwer. Die Herausforderungen für die Verantwortlichen bestehen vor allem darin, die Kritiker von dem Vorhaben zu überzeugen und ungewünschte Verkehrsverlagerungen, d. h. das Ausweichen des Verkehrs auf mautfreie Gebiete, zu vermeiden. Daher müssen die unterschiedlichen raumstrukturellen und verkehrlichen Rahmenbedingungen sorgfältig untersucht und attraktive alternative Mobilitätsangebote, z. B. im öffentlichen Nahverkehr, ausgebaut werden.

Den in der Fachzeitschrift »Innovative Verwaltung« (Heft 11/2007) erschienen Artikel können Sie hier downloaden.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Wirtschaftsgeogr. MA Jörg Strubberg (joerg.strubbergmobilite.de).

Download des Artikels: hier

 

 

BDU Mitglied