mobilité wird Mitglied im "Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e. V."

von  Dr. Hendrik Koch


Das "Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo)" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Weiterentwicklung und Verbreitung smarter Mobilität voranzubringen.

Seit 01. November 2015 gehört mobilité dem Netzwerk an, welches sich aus Beratungs-unternehmen, Mobilitätsanbietern (Carsharing, Bikeshäring, ÖV, Fuhrparkmanagement und Ladeinfrastruktur), IT-Dienstleistern für Mobilitätslösungen und Verbänden (bcs, VCD) zusammensetzt.

Ziel des Netzwerkes ist es, durch das interdisziplinäre Zusammenwirken verschiedenster Akteure aus dem Mobilitätsbereich die Idee der intelligenten Mobilität weiter zu entwickeln. Damit soll auch ein Beitrag zur Senkung von Kosten und CO2-Ausstoß geleistet werden.

mobilité engagiert sich in diesem Zusammenhang im Arbeitskreis „Das selbstfahrende Auto: Chancen, Risiken und Geschäftsmodelle". Der Arbeitskreis plant eine Veranstaltung zum Thema: "Das selbstfahrende Auto: Chancen und Risiken für die Stadtgesellschaft und den ÖPNV" am 28. Januar 2016 in Troisdorf.

 

 





Aktuelles und Themen

Aktuelle Grundlagenstudie zu Weichenstellungen für Verkehrswende

von  Dr. Hendrik Koch
Die Möglichkeiten einer Verkehrswende im ÖPNV werden aktuell vielfältig diskutiert und kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein massiver Umstieg auf den ÖPNV gefordert wird. Doch wie kann eine massive Stärkung des Nahverkehrs gelingen und was kostet sie? Diesen Fragen sind wir gemeinsam mit den Kollegen von BSL Transportation Consultants in einer brandneuen Studie nachgegangen. Im...
Lesen Sie mehr

25 Jahre mobilité

von  Jörg Sarnes

Ein 25-jähriges Bestehen im dynamischen Beratungsmarkt ist schon eine Besonderheit: Dafür wollen wir an erster Stelle unseren Kundinnen und Kunden und vor allem unseren aktiven und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken! Ohne sie wäre diese Erfolgsgeschichte nicht möglich gewesen.

Lesen Sie mehr


Smart Cities: Jahrhundertchance oder digitaler Irrweg?

von  Jörg Sarnes
Kommunen droht Verlust der Gestaltungshoheit – Anbieter digitaler Geschäftsmodelle drängen in den Öffentlichen Sektor – Sektoren wie Energie, Verkehr, Wohnen oder Umwelt müssen gekoppelt werden – Zielbild und Strategie sind Chefsache | BDU hat die Ergebnisse des Thinktanks »Smart Cities« unter Mitwirkung von mobilité in einem Themendossier veröffentlicht.      ...
Lesen Sie mehr

Artikel Archiv

"Unternehmen bewegen"
Was uns bewegt und was uns bewegt hat:
Hier finden Sie unser Archiv und Rückblick auf frühere Meldungen und Themen.


BDU Mitglied