Mitarbeit am NiMo-Maßnahmenkatalog für autonomes Fahren



 

Auch mobilité ist aktives Mitglied im interdisziplinären Netzwerk für intelligente Mobilität (NiMo) und  beteiligt sich seit langer Zeit aktiv an der Erarbeitung neuer Konzepte und Ideen. So auch in den vergangenen zwei Jahren, seitdem sich das Netzwerk intensiv mit dem autonomen Fahren und den Auswirkungen davon beschäftigt hat. In verschiedenen Strategie-Workshops, Arbeitskreis-Sitzungen, Arbeitsgruppen und Stammtischen war der NiMo Maßnahmenkatalog zum selbstfahrenden Autos immer wieder Thema und wurde weiter verfeinert. Dieser ist ab sofort über die Startseite der NiMo Homepage zum Download verfügbar. Durch diesen Katalog wurde etwas geschaffen, was einem breiten Konsens entspricht und gleichzeitig wichtige Hinweise für Politik und Kommunen liefert. Er bietet eine Entscheidungsgrundlage dafür, welche Maßnahmen im Zuge der Automatisierung sinnvollerweise umgesetzt werden sollten, damit autonome Fahrzeuge nicht alle anderen Verkehrsmittel, insbesondere das gesundheitlich so wichtige zu Fuß gehen und Radfahren, verdrängen.





Aktuelles und Themen

Karriere bei mobilité: Verstärkung gesucht

von  Nils Hansen
Der Verkehrsmarkt kommt mehr und mehr in Bewegung. Das spüren auch wir. Daher benötigen wir personelle Verstärkung durch Nachwuchstalente als Junior-Softwaredeveloper / Anwendungsentwickler (m/w/d)...
Lesen Sie mehr

7. BSL Transportation Forum am 08./09.11.2018 in Hamburg

von  Jörg Sarnes
»Mobilität ohne Grenzen – Gemeinsam unterwegs!« Unter diesem Motto findet am 08. und 09. November 2018 das mittlerweile 7. BSL Transportation Forum statt, welches unser Schwesterunternehmen wie beim letzten Mal in Zusammenarbeit mit mobilité ausrichtet.   Im historischen Ambiente der Hamburger Speicherstadt möchten wir gern mit Ihnen über die neuesten...
Lesen Sie mehr

mobilité Veröffentlichung im „Nahverkehr“: Digitale Produkte im ÖPNV - Potenziale nutzen und Risiken minimieren

von  Dr. Hendrik Koch

Veränderte Erwartungen der Nutzer und die Verbreitung digitaler Endgeräte erfordern auch im ÖPNV eine Entwicklung digitaler Angebote. Die Chancen, durch digitale Produkte neue Kundengruppen zu erreichen und die Kosteneffizienz vertrieblicher Prozesse zu steigern, werden vielfach bereits sichtbar. Wechselwirkungen mit analogen Angeboten sind hierbei...
Lesen Sie mehr


Artikel Archiv

"Unternehmen bewegen"
Was uns bewegt und was uns bewegt hat:
Hier finden Sie unser Archiv und Rückblick auf frühere Meldungen und Themen.


BDU Mitglied