Mitarbeit am NiMo-Maßnahmenkatalog für autonomes Fahren



 

Auch mobilité ist aktives Mitglied im interdisziplinären Netzwerk für intelligente Mobilität (NiMo) und  beteiligt sich seit langer Zeit aktiv an der Erarbeitung neuer Konzepte und Ideen. So auch in den vergangenen zwei Jahren, seitdem sich das Netzwerk intensiv mit dem autonomen Fahren und den Auswirkungen davon beschäftigt hat. In verschiedenen Strategie-Workshops, Arbeitskreis-Sitzungen, Arbeitsgruppen und Stammtischen war der NiMo Maßnahmenkatalog zum selbstfahrenden Autos immer wieder Thema und wurde weiter verfeinert. Dieser ist ab sofort über die Startseite der NiMo Homepage zum Download verfügbar. Durch diesen Katalog wurde etwas geschaffen, was einem breiten Konsens entspricht und gleichzeitig wichtige Hinweise für Politik und Kommunen liefert. Er bietet eine Entscheidungsgrundlage dafür, welche Maßnahmen im Zuge der Automatisierung sinnvollerweise umgesetzt werden sollten, damit autonome Fahrzeuge nicht alle anderen Verkehrsmittel, insbesondere das gesundheitlich so wichtige zu Fuß gehen und Radfahren, verdrängen.





Aktuelles und Themen

Aktuelle Grundlagenstudie zu Weichenstellungen für Verkehrswende

von  Dr. Hendrik Koch
Die Möglichkeiten einer Verkehrswende im ÖPNV werden aktuell vielfältig diskutiert und kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein massiver Umstieg auf den ÖPNV gefordert wird. Doch wie kann eine massive Stärkung des Nahverkehrs gelingen und was kostet sie? Diesen Fragen sind wir gemeinsam mit den Kollegen von BSL Transportation Consultants in einer brandneuen Studie nachgegangen. Im...
Lesen Sie mehr

25 Jahre mobilité

von  Jörg Sarnes

Ein 25-jähriges Bestehen im dynamischen Beratungsmarkt ist schon eine Besonderheit: Dafür wollen wir an erster Stelle unseren Kundinnen und Kunden und vor allem unseren aktiven und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken! Ohne sie wäre diese Erfolgsgeschichte nicht möglich gewesen.

Lesen Sie mehr


Smart Cities: Jahrhundertchance oder digitaler Irrweg?

von  Jörg Sarnes
Kommunen droht Verlust der Gestaltungshoheit – Anbieter digitaler Geschäftsmodelle drängen in den Öffentlichen Sektor – Sektoren wie Energie, Verkehr, Wohnen oder Umwelt müssen gekoppelt werden – Zielbild und Strategie sind Chefsache | BDU hat die Ergebnisse des Thinktanks »Smart Cities« unter Mitwirkung von mobilité in einem Themendossier veröffentlicht.      ...
Lesen Sie mehr

Artikel Archiv

"Unternehmen bewegen"
Was uns bewegt und was uns bewegt hat:
Hier finden Sie unser Archiv und Rückblick auf frühere Meldungen und Themen.


BDU Mitglied